Über mich

Steckbrief Niki Schelle:

  • Geburtstag: 13.08.1966
  • Geburtsort: Schongau
  • Größe / Gewicht: 1,87 m / 87 kg
  • Wohnort: Böbing in Oberbayern
  • Familienstand: verheiratet
  • Kinder: Tochter (Franziska), Sohn (Johannes)
  • Beruf: KFZ-Mechaniker Meister
  • Lieblingsrallye: Rally of Rotorua (Neuseeland)
  • Beginn der Karriere: Als Co-Pilot 1981, als Fahrer 1986

Meine Karriere in Bildern:



Bild-Thumbnail
Rallye Vogelsberg (42 Bilder)
Bild-Thumbnail
Rallye Thüringen (16 Bilder)
Bild-Thumbnail
Sachsenring (10 Bilder)
Bild-Thumbnail
Rallye Pneumant (11 Bilder)
Bild-Thumbnail
Rallye Oberland (13 Bilder)
Bild-Thumbnail
Lausitz (15 Bilder)

Bilder anklicken zum vergrößern Zoomgrafik
  • Bild-Thumbnail
  • Bild-Thumbnail
  • Bild-Thumbnail
  • Bild-Thumbnail
  • Bild-Thumbnail
  • Bild-Thumbnail


Die Karriere im Überblick:

  • 2009/10: Ronde Tera Raceday - 1. Platz 2 WD Wertung
  • 2006: Rallye Deutschland - 3. Super 1600 Wertung
  • 2004: Rallye-DM auf Suzuki Ignis S1600
  • 2003: Ausgewählte Rallyes Asien-Pazifik-Meisterschaft (Suzuki Ignis)
  • 2002: Junior WRC, 6 WM Läufe auf Suzuki Ignis, 8.Platz Junior-WM
  • 2001: Div. Einsätze auf Ford Escort WRC
  • 2000: 5. Platz Rallye-DM (Opel Astra Kitcar) Deutscher Meister 2WD-Wertung
  • 1999: 2. Platz Rallye-DM (Opel Astra Kitcar) Deutscher Meister 2WD-Wertung und 3.Platz FIA European Rallye Cup F2
  • 1998: Rallye-DM auf Peugeot 306 Kitcar, Proton Wira
  • 1997: 2. Platz Rallye-DM auf Mitsubishi Lancer, Gruppe-N Meister
  • 1996: 3. Platz ADAC 3-Städte Rallye (Mitsubishi) Gr N-Wertung
  • 1995: 1. DM-Lauf auf Mitsubishi
  • 1994: 1. WM Lauf auf Fiat Cinquecento Rallye Monte Carlo
  • 1993: 1. Platz Fiat Cinquecento Trofeo
  • 1988: Teilnahme Rallye-WM-Lauf in Schweden als Copilot
  • 1988: 5. Platz Südbayrische Meisterschaft (Opel)
  • 1986: 1. Rallye als Fahrer

 

Hier geht`s zu einigen Videoclips

© by www.nikischelle.de  »Videoclips 1999 bis 2004